Plugins

Plugins (auch Plug-ins) sind zusätzliche Module, mit denen man Funktionalität von Movienizer erweitern kann. Obwohl das Programm selbst sehr flexibel ist, und Sie können Ihre Filme auf unterschiedliche Weise sortieren und suchen, können Plugins zusätzliche interessante Werkzeuge anbieten. Zum Beispiel, das Video File Renamer Plugin benennt Videodateien um, indem es Informationen über die entsprechenden Filme aus Movienizer verwendet. Ein weiteres Plugin exportiert Informationen über Filme (Beschreibung, Altersfreigabe, Cover, Genres usw.) in ein Format, das von Windows Media Center lesbar ist.

Plugins können entwickelt werden, um Informationen in Ihrer Movienizer Datenbank zu verändern, oder die Informationen für verschiedene Sachen zu benutzen (z.B., ohne Einschränkung, Umbenennung von Videodateien, Export für Media Center Lösungen usw.).

Plugins bekommen

Movienizer kommt bereits mit mehreren Plugins. Weitere Plugins findet man auf dem Forum, im Bereich "Plugins.

Man muss beachten, dass es 2 Varianten des gleichen Plugins geben kann. Das liegt daran, das alle Versionen von Movienizer vor 5.5 Unicode nicht unterstützten und eine andere IDE (integrierte Entwicklungsumgebung) verwendeten. Seit der 5.5 Version unterstützt Movienizer Unicode im vollen Umfang und setzt voraus, dass seine Plugins dasselbe tun. Also, wenn Sie eine neuere Version benutzen, laden Sie Movienizer 5.5+ Plugins herunter. Wenn Sie ein Plugin für eine nicht-Unicode Version des Programms installieren, kann der Name des Plugins wie folgt aussehen:

Eine nicht kompatible Version des Plugins

Das bedeutet, dass das Plugin mit der aktuellen Version des Programms nicht kompatibel ist und vom Ordner "Plugins" entfernt werden muss.

Installation eines Plugins

Um ein zusätzliches Plugin zu installieren, laden Sie es vom entsprechenden Thema herunter und entpacken Sie es in den Ordner "Plugins" von Movienizer (typischerweise c:\program files\Movienizer\Plugins\ auf 32-bit Systemen und c:\program files (x86)\Movienizer\Plugins\ auf 64-bit Systemen). Wenn UAC in Ihrem System aktiv ist (standardmäßig), entpacken Sie Dateien in einen anderen Ordner und dann kopieren Sie die Dateien in den "Plugins" Ordner mit Windows Explorer.

Danach starten Sie Movienizer (oder starten Sie das Programm neu, wenn es schon geöffnet war), und das entsprechende Plugin wird im Menü "Plugins" erscheinen:

Menü Plugins

Plugin-Dateien und Übersetzungen

Ein typisches Plugin ist eine einzelne .dll Datei, die mit mehreren .lng Dateien kommen kann. Die .lng Dateien enthalten Übersetzungen der Oberfläche des Plugins in die Sprachen, die in Dateinamen angegeben sind. Zum Beispiel, 'VideoFileRenamer.English.lng' enthält englische Zeilen für das Video File Renamer Plugin. Wenn keine Übersetzung in Ihre Sprache verfügbar ist, können Sie die .English.lng Datei kopieren, sie so umbenennen, dass sie Ihrer Sprache entspricht (z.B. .Spanish.lng), die Datei in einem Texteditor (wie Notepad für Windows) öffnen und alle Zeilen übersetzen.

Die .dll Datei ist binär und kann nicht bearbeitet werden. Sie enthält den ausführbaren Code des Plugins.

Plugins entwickeln

Neue Plugins kann jeder Programmierer erstellen, der mit Delphi XE3 arbeitet (technisch können weitere Sprachen und IDE benutzt werden). Wichtige Informationen finden Sie in diesem Thema.

Wenn Sie ein nützliches Plugin entwickelt haben, können Sie es zu unserem Forum hochladen, um es für andere Benutzer verfügbar zu machen.